Da ich überwiegend in kleinen Cafés und Restaurants sowie auf kleinen Bühnen spiele,

ist es ratsam, sich einen Platz zu reservieren.

Der Eintritt ist in der Regel frei, der Hut geht rum und ich freue mich über

angemessene Spenden.

 

 

 

Sie können mich gern für private Veranstaltungen buchen - auch zum Mitsingen !

 

 

 

 

 

 

Übrigens kann man sich meine Konzert-Termine auch so notieren !

 

 

Die nächsten Konzerte:

  

 

                
                   Freitag, 17. Mai um 19 Uhr
                   Gharavis Weinhaus
                   Eichendorffstr. 49
                       Köln-Ehrenfeld
                       aufmüpfige, freche und kritische
                       französische und deutsche Chansons
                                mit Weinverkostung
                     Eintritt 15,-  Euro
                       Reservierungen bei Feinkost Gharavi
                       oder über: stefankuntz-melodyssee.de

 

                      Samstag, 25. Mai ab 20 Uhr

                   Dünnwalder Musiknacht

 

                      Hier spiele ich im Bestattungshaus Condé, Berlinerstr. 988.

                      Jetzt werden sich vielleicht manche fragen, was will ich da, oder was erwartet mich da ?

                      Das habe ich mich zunächst auch gefragt, aber ganz schnell habe ich festgestellt, dass die

                      Chansons von Georges Brassens und vielen anderen ganz viel über das Thema hergeben !

                      Ich habe mein Programm "Chansons von der Liebe, vom Leben, vom Sterben und vom Tod"

                      genannt und es erwartet euch ein reichhaltiges Programm voller Lebenslust und alles

                      andere als todtraurig.

                      Seid also "mutig" und traut euch ins Bestattungshaus Condé !

                      Und überhaupt ist die Dünnwalder Musiknacht eine große Bereicherung in der großen 

                      kölschen Musikszene !  Wer schon mal da war, kommt wieder und lässt sich von den

                      mittlerweile vier (!) Traktoren von Auftrittsort zu Auftrittsort kutschieren und wer noch nicht

                      da war, sollte sich die dritte Gelegenheit auf keinen Fall entgehen lassen !

                         

 

 

                  Donnerstag, 6. Juni um 20 Uhr

                    Wundertüte

                    De-Noel-Platz 1 in Köln-Sülz

                      freche und frivole

                      französische Chansons